Die Rotatorenmanschette

Die Muskeln infraspinatus, subscapinatus, subscapilaris und teres minor werden unter dem Begriff "Rotatorenmanschette" zusammengefasst. Sie ziehen vom Schulterblatt zum Oberarmknochen, ihre Hauptaufgabe ist es, das Schultergelenk zu stabilisieren.

Übungen 1 bis 6

Bei den hier abgebildeten Übungen wird ein dehnbares Band (gelb) verwendet, die roten Pfeile geben die Bewegung an.

Die Übungen 1 bis 6 dienen der Kräftigung der Schultermuskulatur.

Übungen 7 und 8

Die Übungen 7 und 8 simulieren die Aktivierung der Schulterblattfixatoren in der Expansionsphase des Schusses.